Schultütentorte zur Einschulung

Hallo Ihr Lieben,

auch heute geht es bei mir wieder kulinarisch zu. Kaum war eine Torte fertig, wartete auch schon der nächste Auftrag. Und falls bei euch demnächst eine Einschulung ansteht und ihr etwas Besonderes backen wollt, habe ich heute eine Inspiration für Euch: Eine Torte in Schultütenform, die ich für die Tochter meiner Freundin gebacken habe. Leider habe ich es total verpasst, zu Hause schöne Fotos zu machen, so dass diese in der Partylocation bei weniger gutem Licht entstanden sind.



Bei dieser Torte konnte ich meine Kreativität so richtig ausleben, jedes Detail ist von mir selbst hergestellt: Der Boden, die Füllung, die Ummantelung, die Cremeverzierung und die Schokoladenblüte, sogar die Unterlage. Einzig die kleinen Perlen sind gekauft. Es war eine Menge Arbeit, aber es brachte auch viel Spaß und neue Backerfahrungen. Ich habe schon Wochen vorher Ideen im Internet gesammelt, um dann meine eigene Kreation zu entwerfen und herzustellen.

Eckdaten
Kuchen: Papageienkuchen
Füllung: Himbeermascarponecreme
Mantel: Modellierschokolade 
Verzierung: Schokoladenblume aus Kuvertüre, Himbeerbuttercreme und Swiss Meringue Buttercreme
Unterlage: Pappkarton und Klebefolie in Holzoptik

Um den finalen Backtag zu entstressen, habe ich Einiges schon am Wochenende zuvor vorbereitet. Natürlich auch um rechtzeitig einen Plan B zu haben, falls etwas nicht so gelingt. 
Die Modelierschokolade habe ich zum ersten Mal hergestellt und es war nicht ganz soooo einfach, aber der Geschmack hat alle überzeugt und bei Zimmertemperatur hält sie mehrere Monate. Also eine gute Sache, diese einige Tage vorher zuzubereiten. Auch an die Swiss Meringue Buttercreme habe ich mich zum ersten Mal rangetraut. Und die Herstellung war so viel einfacher als gedacht oder ich hatte einfach Glück :-) Jedenfalls schmeckt sie viel viel besser als die amerikanische Buttercreme, so dass ich wohl nie wieder eine andere mache. Und da sich Buttercremes gut einfrieren lassen und man sie nur neu aufschlagen braucht am finalen Tag, ist es auch eine riesige Zeitersparnis, sie einfach einige Tage vorher zuzubereiten. 

Falls ihr euch fragt, was Modellierschokolade ist: Es ist eine Masse aus Zuckersirup und Kuvertüre und eine echt schmackhafte Alternative zum Fondant. Ich persönlich finde sie um einiges leckerer. Fondant ist mir einfach zu süß. Und ich war vom Geschmack im Zusammenhang mit dem Kuchen total begeistert sowie auch die anderen Tortenesser. Fondant wird ja häufig vom Kuchen abgepult und nicht gegessen, das passierte bei dieser Torte mit der Modellierschokolade nicht.


Wenn es euch interessiert, nach welchen Rezepten ich gebacken und wie ich die Torte zusammengestellt und modelliert habe, habt etwas Geduld, ich werde in den nächsten Tagen alles zusammenschreiben :-). Ansonsten hoffe ich, dass euch die Torte genauso gefällt wie mir und den Gästen. Den Geschmack könnt ihr ja leider nicht erfahren, aber ich habe viele Komplimente erhalten.

Eure Michi

Kommentare

  1. Liebe Michi,
    Deine Torte ist traumhaft schön, klasse gemacht
    Ich mag auch lieber Modelierschokolade als Fondant :)
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,
    wieder so eine prächtige Torte von dir
    und das Schulkind war bestimmt sehr begeistert:)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Wow, diese Schultütentorte sieht ja klasse aus *das Prunkstück schon ganz lange anschmacht* und ich glaube dir gerne, dass du jede Menge Komplimente dafür bekommen hast. Ich backe ja auch sehr gern, aber für so eine liebevolle Gestaltung und Verzierung fehlt mir die Geduld. Habe ja schon immer Schwierigkeiten den Schokoüberzug in einer ebenen Fläche auf die Donauwellen zu bekommen *seufz*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michi,
    einfach nur Wow! Solch eine Torte zu bekommen, ist schon ein super schönes Geschenk. Und wenn sie dann noch so gut schmeckt, wie sich die Inhalte lesen, umso besser.
    Bin auf die Rezepte gespannt.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen